Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

15 hours ago

Peter Heilrath

Peter Heilrath erzählt in der vierten Folge, was ihn neben der Politik interessiert, was seine Freizeit füllt und was er beruflich macht. ...

3 days ago

Peter Heilrath

#HeilrathvsKuffer #MünchenSüd
Wer spricht für den Münchner Süden?

Zum Streit um die Reduzierung von Parkplätzen in der Maximilianstraße sagt Michael Kuffer, CSU:
"Der wohlhabende Grünen-Wähler darf ungestört flanieren (freilich nichts kaufen, was nicht ins Lastenfahrrad passt) und alle anderen interessieren nicht. Mit politischer Einfallslosigkeit und Faulheit wird eine alternative Monokultur gefördert und die Mehrheit der Stadtgesellschaft und ihrer Lebenswirklichkeit (bewusst?) ignoriert. "

Ich sage dazu:
Das Gegenteil ist wahr und richtig. Es geht um eine gerechtere Verteilung des begrenzt zur Verfügung stehenden Straßenraums. Und wenn bisher fast überall die autogerechte Stadt entwickelt wurde, muss dafür eben nachkorrigiert werden. Die Freiheit der Autofahrer*innen, die Michael Kuffer verteidigt, ist nur infantiler Egoismus gegen Fußgänger*innen und Radfahrer*innen. Im Übrigen zeigt die Realität allüberall, dass mehr Platz für Fußgänger*innen dem Einzelhandel nicht schadet, sondern im Gegenteil nützt. Und Paris und London haben mit ihren Boulevards gezeigt, dass die Reduktion von Autoverkehr der Lebensqualität in der Stadt nur zugutekommt.

#Verkehrspolitik #Verkehrswende
...

#HeilrathvsKuffer #MünchenSüd
Wer spricht für den Münchner Süden?

Zum Streit um die Reduzierung von Parkplätzen in der Maximilianstraße sagt Michael Kuffer, CSU:
Der wohlhabende Grünen-Wähler darf ungestört flanieren (freilich nichts kaufen, was nicht ins Lastenfahrrad passt) und alle anderen interessieren nicht. Mit politischer Einfallslosigkeit und Faulheit wird eine alternative Monokultur gefördert und die Mehrheit der Stadtgesellschaft und ihrer Lebenswirklichkeit (bewusst?) ignoriert. 

Ich sage dazu:
Das Gegenteil ist wahr und richtig. Es geht um eine gerechtere Verteilung des begrenzt zur Verfügung stehenden Straßenraums. Und wenn bisher fast überall die autogerechte Stadt entwickelt wurde, muss dafür eben nachkorrigiert werden. Die Freiheit der Autofahrer*innen, die Michael Kuffer verteidigt, ist nur infantiler Egoismus gegen Fußgänger*innen und Radfahrer*innen. Im Übrigen zeigt die Realität allüberall, dass mehr Platz für Fußgänger*innen dem Einzelhandel nicht schadet, sondern im Gegenteil nützt. Und Paris und London haben mit ihren Boulevards gezeigt, dass die Reduktion von Autoverkehr der Lebensqualität in der Stadt nur zugutekommt.

#Verkehrspolitik #Verkehrswende

3 days ago

Peter Heilrath

Heute im Jahr 1943 wurden die Geschwister Sophie und Hans Scholl zusammen mit Christoph Probst zum Tode verurteilt und noch am gleichen Tag hingerichtet. Das aus meiner Sicht bewegendste Denkmal für ihr Wirken ist in das Pflaster vor der Ludwigs-Maximilians-Universität eingelassen: Flugblätter, die von der weißen Rose dort auch tatsächlich verteilt wurden.

Heute Nachmittag um 17 Uhr besuche ich das Grab auf dem Friedhof am Perlacher Forst. Wer möchte, begleitet mich gerne.
...

Heute im Jahr 1943 wurden die Geschwister Sophie und Hans Scholl zusammen mit Christoph Probst zum Tode verurteilt und noch am gleichen Tag hingerichtet. Das aus meiner Sicht bewegendste Denkmal für ihr Wirken ist in das Pflaster vor der Ludwigs-Maximilians-Universität eingelassen: Flugblätter, die von der weißen Rose dort auch tatsächlich verteilt wurden.

Heute Nachmittag um 17 Uhr besuche ich das Grab auf dem Friedhof am Perlacher Forst. Wer möchte, begleitet mich gerne.

5 days ago

Peter Heilrath

#msc2021 #Biden #Menschenrechte ...

#msc2021 #Biden #Menschenrechte

6 days ago

Peter Heilrath

#saytheirnames ...

#saytheirnames
Load more